Mantis Kung Fu

Das Seven Star Mantis Kung Fu ist ein nordchinesischer Kung Fu Stil und wurde vor ca. 380 Jahren vom Stilbegründer Wong Lang im Shaolin Kloster entwickelt. Wong Lang schuf den Seven Star Mantis Stil auf einer Wissensbasis von ca. 17 Stilen und konnte so damalige Kung Fu Brüder überraschend besiegen. mehr... Wong Lang wurde durch die schnellen Fass- und Reißbewegungen des Insektes der Gottesanbeterin inspiriert. Die effektiven Greif-, Zug- und Schlagtechniken der Gottesanbeterin sowie die schnellen Schritte und stabilen Stände des Affenstils machen den Stil schon optisch unverwechselbar. Der Stil wurde seither in nicht unterbrochener traditioneller Folge bis hin zu dem aktuell in Hong Kong lebenden Großmeister Lee Kam Wing und seinen heute trainierenden Schülern weitergereicht. In die bestehende Schülerfolge reihen sich die Schüler des hier in Berlin ansässigen Meisters Torsten Albeck ein. schliessen

Trainingsinhalte

Nach traditionellen Maßstäben ist hier das Erlernen des Seven Star Mantis Kung Fu Stils möglich. Die Schwerpunkte liegen dabei stark im Technik-, Kampf- und Handformentraining. Des Weiteren gehören Waffenformen (Langstock, Säbel, Speer, Schwert etc.), Tai Chi Quan, Qi Gong sowie der Löwentanz zum erlernbaren Repertoire. mehr... Das umfangreiche Konditions-, Dehn-, Abhärtungs- und Krafttraining ist die Voraussetzung für korrekte und konsequente Umsetzbarkeit der technischen Stilelemente. Das Erlernen, Wiederholen und die intensive Auseinandersetzung diesen Techniken (Fass-, Zug-, Boxtechniken, Tritte, Würfe, Hebel, Feger) bilden die Grundlage für die fortgeschrittene Schule des Hand- und Waffenformenlaufs des Stils. Formen sind Bewegungsabläufe, die erlernte Grundtechniken in einer traditionellen Abfolge verbinden und jedem Schüler in individueller Lerngeschwindigkeit vermittelt werden.
Das Seven Star Mantis Kung Fu ist eine Kampfkunst. Es wird daher besonders die technische Präzision, Stilkonformität und Abstraktionsfähigkeit zwischen Technik und Anwendung vermittelt und so Aspekt der Kunst betont. schliessen

Probetraining

Interessenten können 4 Wochen 2 mal in der Woche, jeweils am Training teilnehmen. Alle Details zum Probetraining.

Trainingsfahrten und Wettkämpfe

Einmal pro Jahr findet eine Trainingsfahrt statt, in der ein Intensivtraining über eine Woche auf einer Nordseeinsel (o. Ä.) angeboten wird; dabei werden die Schüler immer von mehreren Meistern aus ganz Deutschland betreut, in den letzten Jahren war auch Großmeister Lee Kam Wing anwesend. mehr... Je nach Lernstufe können dort mehrere Hand- und Waffenformen in kurzer Zeit erlernt werden.

In regelmäßigen Abständen (mindestens einmal pro Jahr) finden schulinterne Turniere statt, bei denen die Teilnahme für jeden Fortschrittstgrad (also auch für Anfänger) möglich ist. Dort werden sowohl Kampf- als auch Formenwettkämpfe angeboten. Außerdem ist natürlich die betreute Teilnahme an weiteren Turnieren, die von anderen Organisationen ausgerichtet werden, möglich. schliessen

Mantis Kung Fu Bücher und Filme

Wer sich für Mantis-Kung-Fu-Bücher, -Filme und -DVDs interessiert, der kann bei Amazon nach "Mantis Kung Fu" stöbern.
Probetraining